Shareconomy meets Grossunternehmen – Die Kooperation SBB – jacando

SBB Kooperation mit JacandoDie SBB möchte neue Dienstleistungen für ihre SBB-Kunden anbieten. Die neuen Services werden in Kooperation mit dem Start-up jacando realisiert.

SBB befördert ca. 1 Mio. Reisende täglich an ihr Reiseziel. Insbesondere bei mehrtägigen Reisen und längeren Aufenthalten stellen sich für die Reisenden wiederkehrende Fragen, wie beispielsweise die Haustiere und der Garten versorgt wird oder wer auf das Haus aufpasst und den Briefkasten leert. Als eine mögliche Lösung möchte die SBB sogenannte SBB-Services ermöglichen, bei denen zuverlässige und geprüfte Personen die Aufgaben in Abwesenheit der Hausbesitzer übernehmen.

Im Rahmen der Erprobung neuer Service-Leistungen kooperiert die SBB dabei mit jacando, dem ersten Schweizer Portal zur Vermittlung von Microjobs und Nebenjobs in der Schweiz. jacando verfügt über eine umfassende Datenbank an geprüften Helfern für alltägliche Aufgaben, die von Reisenden für die unterschiedlichsten Tätigkeiten angefragt werden können.

In einer ersten Phase dieser Kooperation werden die relevanten Services von SBB- und jacando-Kunden bewertet sowie weiteres Kundenfeedback gesammelt. Die Bewertung ist bis Mitte März 2014 geplant. Anschliessend sollen die bestgeeigneten Services für die SBB-Kunden angeboten werden und über die jacando-Plattform abgewickelt werden.

Advertisements