«Gefunden werden und wie man das erreicht…» – Sharecon Workshop vom 29.04.2014

 

 

SEO Mechanismen für Shareconomy UnternehmenEs herrscht heute fast ein Verdrängungskampf unter Firmen, um an Sichtbarkeit zu gewinnen. Diese Sichtbarkeit ist auch für Shareconomy-Unternehmen von zunehmender Bedeutung.

Sharecon hat dies zum Anlass genommen einen Workshop zum Thema SEO für seine Mitglieder und andere interessierte Personen zu organisieren.

Dank der tatkräftigen Unterstützung von zwei Mitgliedern – Andreas Braendle und Patrick Senti von Batte.re resp. von Shrebo – konnte ein interessanter Workshop durchgeführt werden.

Interessierte, sehr aktive Teilnehmer haben es möglich gemacht, dass alle Teilnehmer das für sie Wichtige mitnehmen konnten. Der sehr praxisbezogene Inhalt, moderiert durch Andreas Braendle hat das Seine dazu beigetragen.

Es war ein gelungener Abend und Sharecon wird weiter dranbleiben!

 

Event: Free tour of downtown Zurich (English)

Join us for a free walking tour of downtown Zurich.  Julien Weissenberg, founder of Free walking tours Zurich, will guide us through the city.

We will explore the city center and finish the tour at Cafe Schober for a free little treat. During and after the tour there is time to network on the way or ask Julien about his initiative of free shared tours: Freewalking tours Zurich.

When: June 1st, 2:30pm – 4.30pm

Start: Meet Julien in front of UBS, Paradeplatz (he will wave a Free Walking Tour Flag)

End: Tour finishes at Cafe Schober in Niederdörfli for a little free treat.

 Cost: Free – Tips welcome

 

Signup

Please let us know, if you want to join so we can estimate the group size: SIGN UP LINK

 

 

Für eine sichere Sharing Economy

Der OpenSSL Heartbleed Bug  hat  viele  Internet­Nutzer  verunsichert ­  gerade  als Startups  und teilweise  noch  relativ  unbekannte  Unternehmen  der  Sharing  Economy  betrifft  uns  dies,  ob  wir wollen  oder  nicht.  Vertrauen  ist  in  jedem  Teil­/Miet­  und  Verkaufsverhältnis  von  zentraler Bedeutung. Wir tun also gut daran, dieses Vertrauen immer wieder zu stärken.

Sharing is Caring!

heartbleed

Sharecon empfiehlt

Wir empfehlen unseren Mitgliedern nochmals sicherzustellen, dass folgende Massnahmen durchgeführt wurden.

Zwingend notwendige Massnahmen

1. Server­Software auf den neusten Stand bringen

Sofern  OpenSSL  installiert  ist:  Auf  allen  Servern  sollte  zumindest  die  neusten  Version  von OpenSSL installiert sein (>= 1.0.1g).

2. Sicherheits-­Zertifikate und geheime Schlüssel ersetzen

Der Heartbleed Bug hatte zur Folge, dass Zertifikate mit den zugehörigen privaten Schlüsseln von Angreifern möglicherweise ausgelesen wurden. Ist ein Angreifer im Besitz der Schlüssel, kann er jede vermeintlich sichere Verbindung abhören bzw. auch im Nachhinein noch entschlüsseln und so im schlimmsten Fall an übermittelte Passwörter und persönliche Nutzerdaten gelangen.

Deshalb: Waren Zertifikate auf Servern mit dem OpenSSL Bug installiert, gelten diese Zertifikate und Schlüssel prinzipiell als unsicher und  sollten deshalb gesperrt und ausgetauscht werden – selbst wenn die Wahrscheinlichkeit für einen Diebstahl sehr gering erscheint.

 

Massnahmen im Ermessensspielraum

1. Information für die Nutzer

Es  bleibt  jedem  Anbieter  selbst  überlassen,  ob  er  seine  Nutzer  informieren  möchte.  Weil  der Heartbleed  Bug  auch  in  den  Tagesmedien  diskutiert  wurde,  empfiehlt  sich  gerade  bei vertrauenskritischen Anwendungen die Information an Benutzer. Zumindest sollte verunsicherten Benutzern eine Anlaufstelle angeboten werden, ihre Fragen zu platzieren.

Aufruf zum Ändern von Passwörtern

Beim  nächsten  Login  sollten  Nutzer  nach  Möglichkeit  auf  die  getroffenen  Massnahmen aufmerksam  gemacht  werden.  Die  Empfehlung,  das  eigene  Passwort  von  Zeit  zu  Zeit  als allgemein  gültige  Vorsichtsmassnahme  zu  ändern  kann,  ist  auch  ohne  Bezug  zu  Heartbleed sinnvoll.

 

Diese Empfehlungen  wurden  freundlicherweise  zusammengestellt  von Patrick  Senti,  CTO von shrebo,  Kontakt: patrick.senti@shrebo.ch

50% für Mitglieder: “Collaborative Mobility”-Kongress in Bern

Am 7. und 8. Mai findet in Bern der zweite “World Collaborative Mobility Congress” statt. Auf die Besucher wartet ein spannendes Programm mit Sessions, Workshops, Panels und natürlich Keynotes. Unzählige Vertreter aus der “comobility” werden in Bern anwesend sein und den Bereich der “gemeinsamen Mobilität” aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Veranstaltet wird der Anlass von der Mobilitätsakademie über das Programm wocomoco.

Wocomoco gewährt allen Sharecon-Mitgliedern 50% auf den Eintritt, sowohl auf die Eintages- als auch auf die Zweitagestickets. Dazu einfach beim Registrationsformular unter “Bemerkungen” notieren, dass ihr Mitglied bei Sharecon seid.

Jetzt Ticket reservieren und zwei spannende Tage in Bern erleben!